Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

weitere Infos zu unseren aktuellen Themen finden Sie in unserem Info-Blog.

 * * *

Alle Infos zu unseren Fort­bil­dungen und Terminen finden Sie unter:

→ Veranstaltungen oder im
→ Flyer Fortbildungen 2020

Alle Kurse unserer Ver­an­stalt­ungen sind Einzelkurse. Sollte es sich aus­nahms­weise um einen 2-teiligen Kurs handeln, dann gilt der Preis in diesem Fall für beide Termine!

 * * *

Alle Kurse, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind auch für Eltern ge­eignet.

Anmeldeformular 


 

 40 Jahre Tagesmütter e. V.
 → Zur Bildergalerie

 

* * *

Kreisweite Kampagne des
Rhein-Kreis Neuss:

„Sprich mit mir – Famlienzeit statt Handy-Zeit!“

   → Weitere Infos

die wichtigsten Not­ruf­nummern auf einen Blick

Von der UK NRW (Un­fall­kasse NRW) für Sie zu­sam­men­ge­stellt:
→ Notrufnummern.pdf

* * *

 


 

 

Angelika Schumann

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen zum Verein?

Dann sprechen Sie mich an.
Sie erreichen mich:

unter der Tefefonnummer
0178-62.945.97

in der Zeit von
Montag – Freitag
13:15 – 14:45 Uhr

Donnerstag
19:30 – 21:00 Uhr

oder per E-Mail:
info@tagesmuetter-verein.net

Sie erreichen unser Büro:
Dienstag 8:30 – 12:30 Uhr
Tel.: 02159-4591
AP:
Jutta Dörper


 

 

Vorbeugen
statt heilen!

Informationsmaterial zu
Infektionskrankheiten

Fortbildung zum Thema:
Infektionskrankheiten

 

  • Unterstüze uns mit Prämien aus deinen Online-Einkäufen!
  • Der Einkauf kostet dich keinen Cent extra
  • Prämien sammeln in über 900 Online-Shops
  • Bis zu 100% der Prämie gehen automatisch an uns

 

Wir sind Mitglied im:

  • Berufsverband für Kinder­tages­pflege­per­sonen NRW
  • Landesverband für Kinder­tages­pflege NRW
  • Bundesverband für Kinder­tages­pflege
  • Der Paritätische

Legende:

KTPP = Kindertagespflege-person/en

KTP =   Kindertagespflege
FAQ = Fragen und Antworten

RS =     Rechtschutz
SB =     Selbstbeteiligung
KK =     Krankenkasse

GKV =  gesetzl. Kranken- versicherung

BAG = Die Bundes­arbeits­gemein­schaft

UK NRW = Unfallkasse NRW

 

MKFFI = Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration

BVK-NRW = Berufverband Kinder­tages­pflege­per­sonen NRW

Lokales aus: Meerbusch

Büderich • Bösinghoven • Osterath
Iverich • Lank-Latum
Nierst • Strümp • Langst-Kierst

Quelle: Rheinische Post, Montag, 21.11.2018

Tagesmütter Verein fürchtet um seine Existenz

Archiv-Foto: HJBAArchiv-Foto: HJBA

(mre) der Verein Tagesmütter befürchtet, dass er seine Aktivitäten im kommenden Jahr einstellen muss. Bisher hat die Verwaltung im Haushalt für 2019 kein Geld für den Verein eingeplant. Laut Sozialdezernent Maatz ist dies auf der Grundlage eines Beschlusses des Jugendhilfeausschusses aus dem vergangenen Jahr geschehen. Dort wurde beschlossen, dass ein Mietzuschuss in Höhe von 6000 € Euro im Jahr, Kinder Verein in den vergangenen Jahren bekommen hat, „letztmalig“ vergeben wird.

Am Donnerstag soll nun im Jugendhilfeausschuss ein Antrag der Grünen behandelt werden, der vorsieht, dem Verein weiterhin die benötigten Gelder zu gewähren. Der Verein hatte in den vergangenen Monaten versucht, seine Kosten zu senken – und würde nun nur noch 5000 Euro im Jahr benötigen. „Ich hoffe, dass der Antrag durchkommt, denn Tageseltern verrichten eine wichtige Arbeit und müssen sich organisieren“, sagt Grünen-Fraktionschef Jürgen Peters. Es gehe dabei auch darum, die Qualität der Arbeit der Tageseltern zu sichern.

Der Verein berät Eltern und Tagesmütter, führt Veranstaltungen durch und baut Netzwerke auf. „ohne Tageseltern hätte die Stadt ein riesiges Problem“, sagt Peters mit Blick auf die Betreuungsquote von unter Dreijährigen.

Einen Großteil der Kosten finanziert der Verein durch Mitgliedsbeiträge, Sponsoren und durch Fortbildungsangebote für Kindertagespflegepersonen und für interessierte Eltern, so gab es etwa Veranstaltungen zur Ersten Hilfe an Säuglingen und Kleinkindern, Kochworkshops oder zur Bedeutung des kindlichen Schlafes mit Tipps zum Ein- und Durchschlafen. Solche Fortbildungen werden laut Verein von Eltern und Großeltern gerne gebucht. „Viele Tagespflegepersonen besuchen beim Verein mehr als die zwei vom Jugendamt geforderten Fortbildungen“, sagt die Vorsitzende Angelika Schumann. „Wir sind unsicher, ob eine Mehrheit für den Antrag zusammenkommt“, sagt sie. Daher appelliert der Verein nun an die Eltern, dem Tagesmütterverein zur Seite zu stehen. Am Donnerstag will der Verein beim Jugendhilfeausschuss (17.00 Uhr, Realschule in Osterath) präsent sein.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?