Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

weitere Infos zu unseren aktuellen Themen finden Sie in unserem Blog.

* * *

… die Fortbildungen 2018 für Eltern und Kindertages-pflegeper­son­en finden Sie unter  Veranstaltungen

* * *

Wichtige Hinweise:

Alle Kurse sind Einzelkurse mit einer Ausnahme:
Kurs 01 – Wieviel Schlaf braucht ein Kind?
Bei diesem Kurs handelt es sich um einen 2-teiligen Kurs. Der Preis gilt in diesem Fall für beide Termine!

* * *

Alle Kurse, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, sind auch für Eltern ge­eignet.


Termine 2018

Treffen „Kommunikation und Vernetzung“

Dienstag 20.11.2017

Beim gemütlichem Bei­
sammensein werden hilf­reiche Tipps und Infos ausgetauscht.

Bitte eine Woche vor Beginn anmelden!

Uhrzeit: 19:00–21:00 Uhr

  weitere Infos

 

Angelika Schumann

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen zum Verein?

Dann sprechen Sie mich an.
Sie erreichen mich:

unter der Tefefonnummer
0178-6294597

in der Zeit von
Montag – Freitag
13:15 – 14:45 Uhr

Donnerstag
19:30 – 21:00 Uhr

oder per E-Mail:
info@tagesmuetter-verein.net

Sie erreichen unser Büro:
Dienstag 8:30 – 13:00 Uhr
Tel.: 02159-4591
AP:
Jutta Dörper

Wie Sprache entsteht - was Sprache bewegt

Veröffentlicht am 30.10.2016

Die Fortbildung mit Frau Prof. Dr. Renate Zimmer richtete sich an Kindertagespflegepersonen ebenso wie an die Eltern.

Die Veranstaltung fand am 29.10.2016 im Tanzsaal der Martinus­grund­schule statt.

 

Sprache ist die Voraussetzung für gelingende Bildungsprozesse – aber wie kommt das Kind zur Sprache? Wie kann der Spracherwerb aller Kinder – auch derjenigen, die einer besonderen Begleitung und Förderung bedürfen – unterstützt werden?

In dem Vortrag wird ein von der Körperlichkeit des Kindes aus­gehen­des Konzept der Sprachbildung und Sprachförderung vorgestellt, das weniger an den Defiziten sondern an den Ressourcen eines Kindes ansetzt, das die schöpferischen Potenziale der Kinder nutzt und im Alltag der Kindertagespflege eingesetzt werden kann.

Anhand von Beispielen wird ein Einblick in die Praxis einer bewegten Sprachförderung gegeben.

 


Über Renate Zimmer
Prof. Dr. Renate Zimmer ist Erziehungswissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt „Frühe Kindheit“, Professorin an der Universität Osnabrück und Direktorin des Niedersächsischen Instituts für Frühkindliche Bildung und Entwicklung.(nifbe)

Renate Zimmer ist national und international bekannt durch zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen. Sie hat mehr als 45 Bücher zu den Themen Entwicklungsförderung, Bewegtes Lernen („Toben macht schlau!“), Psychomotorik, Bewegung und Sprache geschrieben, die in viele Sprachen (u.a. auch ins Griechische, Koreanische, Chinesische, Finnische, Polnische) übersetzt worden sind.

Quellenangabe der Vita:
→ www.renatezimmer.de/bewegung-tut-der-sprache-gut#vita

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?